TSV Schwieberdingen III – TSV Höfingen II

Eingetragen bei: Fotos | 0

Vor 25 Zuschauern auf dem Kunstrasenplatz in Schwieberdingen bezwang die zweite Mannschaft des TSV Höfingen die dritte Mannschaft des TSV Schwieberdingen.

TSV Schwieberdingen III – TSV Höfingen II

 

Zweite gegen Schlusslicht mit souveränem Auftritt
Mit 9 Toren tankt die Reserve des TSV Höfingen beim Tabellenletzten aus Schwieberdingen Selbstvertrauen für die letzten wenigen Spiele vor der Winterpause.

Vorsichtig und abgeklärt nahm man sich vor in die Partie zu starten, hatte man in dieser Saison schon oft genug einem frühen Rückstand hinterherlaufen müssen. Die Mannschaft hielt sich an die Vorgaben und kombinierte nach erstem Abtasten einige Male sehenswert in Richtung Sechzehner des teilweise überforderten Gegners. Dieser machte im ersten Durchgang nur durch einen Lattenknaller nach ca. 15 Minuten von sich Reden. Den Rest der Partie übernahmen die Gäste, die bereits in Minute 9 durch Polat in Führung gingen. An den restlichen 3 Toren vor der Pause war jeweils der überzeugende D. Kimmich beteiligt. Das 2:0 fiel nach einem Foulelfmeter (R. Schuhmacher, 33.), von ihm herausgeholt, den dritten (39.) und vierten Treffer (43.) erzielte er jeweils selbst.

Den Beginn der zweiten Halbzeit verschliefen die Gäste, sodass die Schwieberdinger bereits in Minute 53 zu ihrem Ehrentreffer kamen. In der Folge war die bis dahin noch vorhandene Gegenwehr gebrochen und die Torschützenliste wurde durch Namen weiterer Höfinger Akteure erweitert. Zwei Mal S. Pluhatsch (63.,73., jeweils Kopfballtor), sowie die eingewechselten T. Schweizer (84) und T. Wagner (87.) korrigierten den Spielstand weiter nach oben, ehe M. Bruckner (88.) den Schlusspunkt markierte.

Wir bedanken uns bei den Zuschauern, die sich trotz den eisigen Temperaturen auf den windigen Kunstrasen in Schwieberdingen gewagt haben und wünschen eine erholsame spielfreie Kreisligawoche.

Text: Maximilian Engelke – TSV Höfingen